Albumcheck | So Weit von The Love Bülow

Und schon wieder können wir euch einen Bundesvision Song Contest 2012 Teilnehmer vorstellen. Mit „So Weit“ veröffentlichen The Love Bülow eine Woche nach dem BuViSoCo 2012 ihr zweites Studioalbum. Das dort nur der achte Platz gemacht wurde beeindruckt die Band keineswegs, vielmehr soll der große Erfolg nun mit „So Weit“ kommen!

The Love Bülow ist eine Indie Hip-Hop Band aus Berlin und Mecklenburg-Vorpommern, die im Jahr 2008 gegründet wurde. Der Bandname setzt sich aus der Bülowstraße(wo sie anfangs probten) und dem Album „The Love Below“ von OutKast zusammen. 2011 wurde die Band zum „Newcomer des Jahres“ beim Wettbewerb „Local Heroes“ gewählt. Nach diesem Erfolg ist der Bundesvision Song Contest 2011 natürlich eine weitere große Chance für die Band gewesen. Dass schlussendlich nur der achte Platz gemacht wurde nehmen die Jungs aber vielmehr als Ansporn für die Zukunft. Mit ihrem Album „So Weit“ kann der Erfolg also weiter gehen.

„So Weit“ heißt das neue Album der Band. Der Titel klingt zwar nicht direkt nach einem Hip-Hop Album aber der Schein trügt. Denn auf dem Album ist bester Hip-Hop/Rap zusammen mit Rock und Funk Elementen vereint. Vorallem aber die Rap Parts von Sänger Falk-Arne Gossler machen die Songs erst recht hörenswert. Also wenn ihr die Band beim BuViSoCo gesehn habt und sie euch gefallen hat, dann wartet nicht ab, sondern holt euch das Album!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.