Mit 60 Musikern auf einer Bühne?

The Kyteman Orchestra aus Holland. Das Musikerkollektiv um Mastermind Colin Benders feierte in der Heimat schon beachtliche Erfolge. So landete das aktuelle Album auf der Spitzenposition der niederländischen Albumcharts und konnte sich dort auch mehrere Wochen halten.

Wer sich einmal mit The Kyteman Orchestra beschäftigt hat, wird zustimmen, dass dies auch keine Überraschung ist. Die Gruppe liefert eine mitreißende und beeindruckende Lifeshow ab, bei der Bombast und Feinfühligkeit Hand in Hand gehen. Klassische Elemente werden mit modernen Einflüssen wie Hip Hop gemischt. Außerdem kommt Pop dazu und auch eine ordentiche Ladung Prog Rock. Mit bis zu 60 Musikern, Sängern und Chormitgliedern auf einer Bühne werden weder Kosten noch Mühen gescheut, das Material dem Konzept entsprechend in Szene zu setzen.

Das alles macht The Kyteman Orchestra einzigartig und so beeindruckend!

Die Show am Freitagabend in den Fliegenden Bauten dürfte zu einer der interessantesten und wichtigsten Darbietungen des gesamten Festivals werden.

Wer es nicht glaubt, kann sich den kompletten Auftritt vom diesjährigen Lowlands Festival im Stream ansehen.

Natürlich stehen The Kyteman Orchestra im Vorfeld und vor Ort zu Gesprächen zur Verfügung.

Hier nochmals ein Überblick über alle holländischen Bands beim Reeperbahn Festival:

Blaudzun – 21/09/2012 – Imperial Theater

Tangarine – 22/09/2012 – Hasenschaukel

Alamo Race Track – 21/09/2012 – Angie Nightclub

Town Of Saints – 20/09/2012 – Hasenschaukel

Bazzookas – 21 + 22/09/2012 – Ska Bus (Spielbudenplatz)

Skip & Die – 22/09/2012 – Grüner Jäger

Thomas Azier – 21/09/2012 – Gruenspan

Bombay Show Pig – 21/09/2012 – Stage West

The Kyteman Orchestra – 21/09/2012 – Fliegende Bauten

Außerdem gibt es Freitag Nachmittag noch das „Dutch Impact Showcase“ in der Molotow Bar, zu dem wir Euch natürlich herzlich einladen. Folgende Bands sind dort zu bestaunen:

13.30 – 14.00: Tangerine

14.30 – 15.00: Alamo Race Track

15.30 – 16.00: Blaudzun

16.30 – 17.00: Skip & Die

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.