Albumcheck | Science is the next big thing von Fibre

Aus dem Hause Timezone Records möchten wir euch heute das Werk „Science is the next big thing“ von Fibre präsentieren. Ein großer Name für ein Album, findet ihr nicht?

Kann der Longplayer der Hannoveraner wirklich das halten, was er verspricht? Der Ohrenzeuge hat es mit gezuckerten Melodien zu tun, die sich in 13 Tracks verstecken. Weitere Zutaten sind kratzige Riffs, die mit eingängigen Hooks durch die Klang-Galaxie sausen.

Textlich beschäftigen sich Fibre mit Fragen der Wissenschaft, alla „Wo kommen wir her….wo gehen wir hin….was soll man hier…..wie stellt man sich seinen eigenen Ängsten….und so weiter und sofort.“

Eine wirkliche Antwort scheinen auch die Jungs nicht zu haben. Sie haben ja sicherlich nicht die eierlegende Wollmilchsau gefunden. Dafür aber das Rezept, wie man eingängige Musik macht, die man wohl am besten „live“ genießen sollte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.