Albumcheck | PURE SALINAS Vol.4 “Lounge & Deep House Edition” – Mixed by BRUNO FROM IBIZA

Der Salinas Beach Club wurde im Jahr 2008 geöffnet. Die legendären Pure Salinas Parties finden ihren Höhepunkt in der gleichnamigen  “Pure Salinas”-Compilations. Die perfekte Einstimmung für die Party-People, die es nicht nach Thailand oder auf die Tour geschafft haben.  Nun gibt es auch Volume 4 der Reihe zu kaufen. Mixed by Bruno from Ibiza, der jahrelang Resident DJ im  Café del Mar war.

“Pure Salinas Vol. 4″  liefert perfekten Lounge & Deep House Sound, bei dem es sich baumeln lässt, wie in einer Hängematte.  Die elf Titel der ersten CD sind in sich stimmig und passen gut zueinander, da sie sehr sorgfältig ausgewählt wurden. 

Künstler wie Space Ranger, John Gazoo, Drop Out Orchestra, The Heels of Love und Bab sind mit dabei und werden gekonnt in Szene gesetzt. Somit gibt es eine bunte Mischung an toller Musik.

Die zweite CD ist etwas ruhiger gestaltet. Hier findet der begeisterte Zuhörer Künstler wie Phonique, Hot Since 82, Audiojack, Spirit Catcher und Adana Twins.

Abschließend lässt sich schreiben, dass sich ein Hörewaschgang definitiv lohnt.

TRACKLIST

CD 1 mixed & compiled by Bruno from Ibiza

1. Quintus Project – Night Flight (Original)
2. MiDiMAN – Seduction (Original Mix)
3. Space Ranger – Nothing’s Wrong (Barbena Remix)
4. Jack Pattern – Raumbad (Original Mix)
5. John Gazoo – Midnight Runner (John Gazoo’s Second Version)
6. Mike Salta – Escape From Rico Bay (Drop Out Orchestra Club Cut)
7. Hiem & Phil Oakey – 2AM (Fernando & Toomy Disco Remix)
8. The Heels of Love – Flight 707 (Jadoo Remix)
9. Babi – Ruzull (Bono Goldbaum Remix)
10. Rami Deejay feat. Keely Timlin – Disengage (Original Mix)
11. Crazy P – Beatbox (PBR Streetgang remix)

CD 2 mixed & compiled by Bruno from Ibiza

1. Phonique – Vincent Price (Original Mix)
2. Toky – About You (Hot Since 82 Remix)
3. NTFO – Policrom (Audiojack Remix)
4. Hot Since 82 – Let It Ride (Original Mix)
5. Huxley – Let It Go (Original Mix)
6. Oren Bi – Under Sleeve (Nils Penner Remix)
7. Alex Sosa – Grid Groove (Original Mix)
8. Dimi Wilson – Giorikas (Original Mix)
9. Hamza – Sun Blazin (Original Mix)
10. Sebastian Davidson – Miles Away (Spirit Catcher)
11. Adana Twins – Everyday

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.