Albumcheck | Mund zu Mund von Cris Cosmo

Cris Cosmo ist ein wahres Sommerkind. Beim diesjährigen Bundesvision Song Contest wird er mit seiner Straßenmusiker-Stimme und seinem leidenschaftlichen Song „Herzschlag“  für das Bundesland Hessen antreten.

Cris Cosmo, der mit bürgerlichem Namen Christian Gingerich heißt ist wohl das, was man eine Mischung aus Straßenmusiker und professionellem Songwriter nennt. Der Künstlername stammt aus einer seiner Reisen nach Chile. Da man dort meinte „Cris de Alemania“ passe nicht zu ihm und er eher wie ein kosmopolitischer Deutsche aussah, taufte man ihn kurzum auf „Cris Cosmo“. Merkmal seiner Musik sind die sonnigen Beats und den deutschen aber zugleich südamerikanisch klingenden  Texten.

„Mund zu Mund“ ist bereits das dritte Studioalbum des Sängers. Überraschend ist, dass das Album 13 Songs hat, welche wirklich alle Hit-Tauglich sind! Keiner der Songs sticht negativ heraus, vielmehr hat jeder Song seinen eigenen speziellen Charakter, welcher dafür sorgt, dass die Songs im Gedächnis bleiben. Mit diesem Album hat Cris Cosmo also schonmal ein super Warm-up zum Bundesvision Song Contest Auftritt geliefert. Man muss ihm bei diesen Songs einfach die Daumen drücken!

Fazit: Tolle Latinosounds! Gute Laune garantiert!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.