Albumcheck | Hallo Welt von Max Herre – ein neues Lebenszeichen

Mit “Hallo Welt”! sendet Max Herre ein neues Lebenszeichen an seine Fans. Schließlich ist es nun drei Jahre her, dass der Musiker  sein letztes Album “Ein geschenkter Tag” veröffentlicht hat. 

Der neue Longplayer beheimatet insgesamt 15 stylische Songs, mit den sich Max Herre zwar auf seine musikalischen Wurzeln zurück blickt, aber dennoch Neuland betritt. Dementsprechend ist das Werk sehr abwechslungsreich gestaltet. Mit ins Boot hat sich Max Herre u.a. Philipp Poisel, Fetsum, Patrice , Aloe Blacc sowie die Einstürzenden Neubauten geholt. Eine Zusammenarbeit, die jedem Track ihren einzigartigen Stil gibt und sich definitiv gelohnt hat.

Einen guten Einstieg in das Album gab es bereits mit der aktuellen Auskopplung “Wolke 7″, die gemeinsam mit Philipp Poisel entstanden ist. Der Ohrwurm hat bereits für Furore gesorgt und läuft derzeitig in den Radiostationen auf und ab.

In den letzten Jahren war das Leben von Max Herre ziemlich turbulent. Dies hat natürlich auch Auswirkungen auf sein Songwriting.  Neben Rap präsentieren sich auch Songs im Bereich Soul, Folk und nicht zu vergessen Reggae- Sound. Somit erschafft der Longplayer eine gewisse Dynamik, die den Zuhörer positiv beeinflusst. Die Lyriks passen ebenso dazu, wird doch ein Gefühl von Aufbruchsstimmung vermittelt.

Sehr schick!

Im Übrigen gibt es noch eine Limited Deluxe Edition, die sogar 26 Titel beheimatet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.