HÜTTE ROCKT FESTIVAL

 


Freier Eintritt am Eröffnungstag auf dem Hütte Rockt Festival

Das Hütte Rockt Festival öffnet am Donnerstag den 23.8.2012 von 20-24 Uhr seine Tore und lädt zum gemeinsamen Filmabend ein. Gezeigt wird der Film „Gangster, Geld & Rock n Roll“, produziert und gespielt von der diesjährig auftretenden Band The High Speed Karmageddon. An diesem Abend können alte und neue Festivalfreunde das Gelände begutachten und sich schon einige der wenigen Abendkassentickets sichern. Das Kombiticket für beide Tage kostet 45€ , das Freitagsticket 25€ und das Samstagsticket 34€. Dieses Jahr wird es zum ersten Mal einen ausgeschilderten Parkplatz geben, von dem das Gelände in wenigen Gehminuten zu erreichen ist. Der Campingplatz ist am Donnerstag ab 16 Uhr geöffnet. Eine Haltezone zum Be- und Entladen befindet sich vor dem Eingang.

Auf dem Gelände befinden sich sowohl der im letzten Jahr sehr beliebte Biergarten, wie auch ein Kiosk, ein Schmuck- und ein Met-Stand. Erfreulicherweise gibt sich dieses Jahr Jack Daniels die Ehre und erweitere das Angebot für die Besucher mit seinem Saloon. In der Endphase laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren. Leningrad Cowboys, Itchy Poopzkid, 4Lyn, Massendefekt, Das Pack, Nutellica, Eat the Gun, Eskimo Callboy und viele weitere Musiker werden das Publikum zum Rocken bringen. Im Gegensatz zu den 16 Bands des vorherigen Jahres werden diesen August 27 Bands nonstop das Gelände beschallen. Ohne Pause wird abwechselnd auf der Radio21 Hauptbühne und auf der Tor III Zeltbühne gespielt, so dass gewiss keine Langeweile aufkommt. Alle Informationen zu den Neuerungen, Ticketpreisen, den Bands und dem kompletten Line-up sind auf der Homepage unter www.huette-rockt.de zu finden.

Weitere Infos zu dem Festival, Bands und Vorverkaufsstellen gibt es auf der Webseite des Hütte Rockt Festivals www.huette-rockt.de und auf facebook. Das aktuelle Lineup besteht damit aus: 4Lyn, 4Tune 8, Basement Apes, Big Balls Cowgirl, Caught Indie Act, Das Pack, Eat the Gun, Eskimo Callboy, Fats Meyer Revival Band, Gentility, Itchy Poopzkid, Leningrad Cowboys, Lo Parker, Nutellica, Sudden Death Soulbound, The Highspeed Karmageddon

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.