DVD-Check | Berlin – Tag & Nacht – Staffel 1

Berlin – Tag & Nacht, geplant als Low-Budget Produktion vom deutschen Privatsender RTL II, ist von den geplanten 120 Folgen zu einer der beliebtesten Vorabend-Sendungen geworden, welche sogar der Daily Soap „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ Konkurrenz macht.

Die Fangemeinde wächst täglich, die Facebook-Seite platz aus allen Nähten und hat derzeitig knapp 2 Millionen Fans. Die Pseudo-Doku-Soap erlebte ihren Fernsehstart im September 2011. Anfangs war der Marktanteil noch relativ gering, verbesserte sich jedoch zunehmend. Derzeit ist die Serie bis zum Ende 2012 verlängert worden; es sollen noch 260 Folgen gedreht werden.  

Das Konzept ist relativ einfach gestrickt. So bilden Laiendarsteller die Hauptcharaktere. Gemeinsam leben sie in einer Berliner WG, die von „Papa Joe“ mehr oder weniger unterhalten wird. Zudem wohnen noch Ceylan, Marcel, Ole, Sofi, Meike und Alina in der WG. Gezeigt werden die alltäglichen Höhen und Tiefen eines jeden Mitbewohners. Es geht um Liebe, Leidenschaft, Eifersucht, den täglichen Arbeitsstress und um feiern in der Großstadt Berlin.

Die einzelnen Charaktere sind gut ausgearbeitet. Das Skript ist vielfältig gestaltet. Da ist einfach für jeden etwas dabei!
Ole, der immer feiern will und von einem Fettnäpfchen ins nächste tritt. Marcel, ein Maler und Sprayer, der mit seiner Kunst groß rauskommen will. Fabrizio, der mit seinem besten Freund Ole nahezu keine Party auslässt und bei Joe in der Autowerkstatt arbeitet. Papa Joe, der trotz seines markanten Aussehens ein weiches Herz hat und den die Vergangenheit einholt. Zusätzlich noch Meike, die ihren großen Traum als Tattookünstlerin verwirklichen will und als „Neue“ ziemlich viel Wirbel in die WG bringt. Alina, die bisexuell veranlagt ist und für jeden ein offenes Ohr hat. Sowie Hanna, die zwar nicht selbst in der WG lebt, aber die Tochter von Joe ist und derzeitig ihren Platz im Leben sucht. Die verwöhnte Sofi, die Sängerin werden will und sich mit Promotionjobs über Wasser hält und eine Liebschaft mit Carlos (nicht wohnhaft in der WG) beginnt und von diesem nur verarscht wird.

Zwischen den Handlungsszenen werden immer wieder Bilder von Berlin gezeigt, welche mit aktueller Musik untermalt wird.

Die Zielgruppe von Berlin – Tag & Nacht ist klar definiert. Seit Mai gibt es die erste Staffel, welche die Folgen 1 bis 20 umfasst, zu kaufen. Auch wir haben uns der ersten Staffel gewidmet und können behaupten, dass die neue Serie einen gewissen Flair verbreitet. Gerade die Nähe zum alltäglichen Leben bildet das Erfolgskonzept der Serie.

Achtung! Hier kann Suchtpotenzial entstehen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.