Albumcheck | Cheeky for a Reason von The View

Die schottische Rockband The View hat nun schon ihr viertes Album auf den Markt gebracht. Mit „Cheeky for a Reason“ zeigen die Jungs, dass sie nicht nur puren Rock drauf haben, sondern auch mit poppigeren Songs dienen können.

Seit der Veröffentlichung ihres Debütalbums 2007 war The View nahezu durchgehend auf Tour und trotzdem haben sie es zwischenzeitlich geschafft schon vier Alben fertig zu stellen. Während der letzten Jahre ist nicht nur ihre Fanzahl gewaltig gestiegen, sondern auch ihr Selbstbewusstsein. Aber das gehört wohl dazu wenn man in der britischen Musikbranche überleben will.

Das gesamte Album“Cheeky for a Reason“ kommt ohne viel Schnick-Schnack aus. Aber genau diese Einfachheit der Songs ist es, was sie wiederum zu etwas Besonderem machen. Manchen Songs wie „How long“ und „Hold on now“ reichen sogar schon die drei Standardakkorde um einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen. Zwar ist das Album im Ganzen nicht besonders außergewöhnlich oder auffällig aber trotzdem ein guter follow-up zu vorherigen Alben.

Fazit: Vielleicht hätte man an manchen Songs noch etwas arbeiten können, aber alles in allem ganz gut geworden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.