Marquess veröffentlichen neue Single und neues Album „Bienvenido“

Spanien ist ein Land voller Herzlichkeit, Temperament und Lebensfreude. Die spanische Seele gilt als Synonym für die Liebe zum Leben und unbändige  Leidenschaft und das Liedgut des südeuropäischen Königreichs schöpft stets aus dem prallen Leben zwischen qualvollem Herzschmerz und formvollendeter Heiterkeit.

Umso erstaunlicher, dass es eine Band aus Hannover geschafft hat, das spanische Lebensgefühl für ein internationales Publikum in Musik zu übersetzen  und mit ihrem sonnendurchfluteten Soundentwurf aus spanischem Flair und eingängigen Popmelodien ein passioniertes Hitpaket zu schnüren, das auch jenseits jeglicher Landesgrenzen funktioniert. Die Rede ist von Marquess.

Drei Jahre ist es her, dass die Band mit „Compañía Del Sol“ ihr letztes Studioalbum vorgelegt hat. Seither ist viel passiert. Künstlerische Differenzen  veranlassten Bassisten und Keyboarder Marco Heggen im September 2011 zum Verlassen der Band. Seitdem ist Marquess ein Trio. Doch was für viele andere Gruppen der Anfang vom Ende gewesen wäre, führte bei Sascha Pierro (Gesang), Christian Fleps (Keyboard) und Dominik Decker (Gitarre) zu einem neuen  künstlerischen Motivationsschub und zu einer kreativen Kulmination in bahnbrechende neue Songs, die sich nun allesamt auf dem neuen Album „Bienvenido“
wiederfinden.

Grund genug für ihr altes Label Starwatch mit einer Veröffentlichung an die alte Erfolgsgeschichte noch einmal anzuknüpfen. Die alte Erfolgsgeschichte,  das sind vier Langspielplatten, acht Single-Hits und unzählige Live-Konzerte auf dem gesamten Kontinent. Damit einher gehen Gold- und Platin-Auszeichnungen in ganz Europa, Nummer-1-Hits in Tschechien, Polen, Griechenland und der Schweiz, eine Echo-Nominierung 2008 als „Beste Band des Jahres“ und – all ihre Releases zusammengenommen – ein knapp 200-wöchiger Aufenthalt in den Top-100 der Media-Control-Charts. Eine Erfolgsgeschichte, die spannender kaum  sein könnte. Und doch fühlen sich Marquess dazu berufen, dieser anhaltenden Erfolgsstory mit ihrem kommenden Album „Bienvenido“ ein neues Kapitel hinzuzufügen.

Der Ansatz des Neuartigen, frischen und Unverbrauchten ist auf den Songs des neuen Albums in jedem Takt, jeder Melodie und jeder Textzeile herauszuhören.  Man hat fast das Gefühl, die einzelnen Stücke der Platte wären mit der erhellenden Leichtigkeit der spanischen Sonne betankt worden, um die Augen der Zuhörerschaft zum Leuchten zu bringen und ihnen ein sommerliches Lächeln ins Gesicht zu zaubern.

Der Sound klingt moderner, verspielter und besticht durch eine stärkere Einbindung elektronischer Einflüsse als noch auf den Vorgängeralben. Dennoch  klingt „Bienvenido“ an jeder Stelle unverkennbar nach dem mediterranen Dance-Pop von Marquess, der die Sommer 2006 bis 2009 so unüberhörbar  geprägt hat, dass wir den anstehenden Sommer 2012 kaum noch abwarten können.

„Bienvenido“ (zu deutsch: Willkommen) ist die Musik gewordene Begrüßungsformel für den Einzug in die Charts, Clubs und Fan-Herzen gleichermaßen.  Das traditionelle Rezept aus treibenden Tanztunes, eingängigen Mitsing-Refrains und vertontem Feelgood-Vibe wird auf „Bienvenido“ raffiniert verfeinert  und bekommt durch den zeitgemäßen Anstrich die nötige Würze verliehen. Spanien mag ein Land voller Herzlichkeit, Temperament und Lebensfreude sein.  Doch der passende Soundtrack zu dessen Lebensgefühl stammt aus Hannover. Von Marquess. Die Single „Bienvenido“ wird am 15.06. veröffentlicht, das gleichnamige Album folgt am 22.06.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.