Fredrik Forsberg – Welt als Wille & Fiktion

Wir kennen Fredrik Forsberg als Sänger und Kopf des Münchner Quartetts Beathotel. 2011 platzierte Forsberg mit seiner Beatband drei selber komponierte Sitarsongs im Verhoeven-Film „Männerherzen und die ganz, ganz große Liebe“… und nun, obgleich sein Herz unverändert stark für Beathotel schlägt, präsentiert Forsberg sein erstes Soloalbum auf Deutsch! „Welt als Wille & Fiktion“ heißt die CD, der Titel ist angelehnt an Arthur Schopenhauers Hauptwerk mit ähnlich klingendem Titel.

Das Album zeigt vom ersten Takt an die enge Verbundenheit zu den Swinging 60’s. Eine rauschende Rakete leitet das Album ein, mit einem kleinen Klavierstück klingt das Album aus. Zwischen den beiden Klangcollagen finden sich zwöf Lieder, in denen sich munter Gretsch Gitarrenriffs mit Mellotronsounds und Orgeleinsätzen paaren. Abgesehen vom stilistischen Ausreißer „Welt ohne Gott?“, der in Richtung C&W geht, ist die „Welt als Wille & Fiktion“ ein Beatalbum. Auf Deutsch.

Die Themenauswahl des Albums ist breit gefächert. Von Liebe und Sex bis hin zur Frage nach dem tief verborgenen Gott reicht die lyrische Spannweite der Welt als Wille & Fiktions-Anthologie. Es finden sich dylaneske Topics („Unsere Welt könnte besser sein“) wie auch tautologische Augenzwinker-Texte wie „Nur Sex ist besser als Sex“. Im Zentrum dieser kleinen und eigensinnigen „Welt“ steht der gleichnamige Titelsong „Welt als Wille & Fiktion“, denn er zeigt vielleicht am schönsten, dass der 60s-Sound auch in diesem Millennium en vogue geblieben ist!
Tracklisting:

  • 01 Sex mit einem Alien 3:31
  • 02 Gib alles 3:12
  • 03 Welt ohne Gott? 2:39
  • 04 Welt als Wille & Fiktion 3:27
  • 05 Ein einziges Mal 3:12
  • 06 Zeit eilt 2:12
  • 07 Nur Sex ist besser als Sex 2:45
  • 08 Annabelle 3:27
  • 09 Halt mich fest 2:53
  • 10 Die Wüste wächst 3:00
  • 11 Wahrheit 3:29
  • 12 Unsere Welt könnte besser sein 3:36
  • 13 Das kleine Ende 0:21

TOTAL 34:13

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.