Albumcheck | Marley (OST) von Bob Marley & The Wailers

MARLEY ist der Soundtrack zur neuen, gleichnamigen Bob Marley Dokumentation von Kevin MacDonald. Er enthält rare zum Teil unveröffentlichte Aufnahmen, u. a. zum ersten Mal eine Aufnahme der denkwürdigen Performance von ‚Jammin‘ beim One Love Peace Konzert, bei der Marley die Hände der erbitterten politischen Rivalen Michael Manley und Edward Seaga ineinander legte. Die Doppel-CD erscheint limitiert in der Mintpack-Verpackung. Ein Muss für alle Fans.

Und zu Bob Marley muss man an sich doch nichts mehr sagen, oder? Ohne den Soundtrack anzuhören, kann man der Doppel-CD schon die volle Sternenzahl geben. 

Schade, dass der Lebenszyklus des jamaikanischen Sängers, Gitarristen und Songwriters Bob Marley nur von 1945 bis 1981 betrug. Schließlich gilt Bob Marley noch bis heute als der bedeutendste Vertreter des Reggae, der durch ihn und seine Band The Wailers ab Mitte der 1970er Jahre international bekannt machte.

Für viele Menschen gilt er noch heute als Identifikationsfigur. Nun gibt es den offizielle Soundtrack zur „Marley“-Dokumentation des schottischen Filmemachers Kevin McDonald im Handel.Auf 2 CDs erhält der Musikliebhaber einen einzigartigen Auszug der musikalischen Hinterlassenschaft von Bob Marley.

Auch wenn die Auswahl der Titel nicht jedem gefallen mag, so spiegelt doch der Soundtrack ein monumentales Werk wieder, dass man zu seiner Plattensammlung zählen sollte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.