NewsCheck | Spring Leads You Home Tonight: Letters of the Lost

Als der schwedische Songwriter Kristofer Aström im Herzen St. Paulis mit netten Menschen sein Feierabendbier genießt, legt jemand das Album Letters Of The Lost der Hamburger Band Spring Leads You Home Tonight auf. Beim dritten Song hält es Kristofer nicht mehr auf dem Stuhl: „This is better than anything I ever composed!“, ruft er in die Runde.

Fest steht, dass diese 8-köpfige Band sich anschickt, den Frühling einzuläuten und den Soundtrack zu einem intensiven Leben zu kreieren. Ob mit aller Wucht oder minimalistisch-balladesk:

Die Songs schaffen es, große Gefühle zu transportieren. Sie thematisieren das Suchen, Zelebrieren, Ahnen und Sehnen.

Im Zwischenraum von hier und dort, von bald und damals, von Werden und Geworden-Sein. Zwischen Bright Eyes, The Cure und Arcade Fire tobt Spring Leads You Home Tonight. Ausufernd, melodiös, 4-to-the-floor und ohne Scheu vor großen Emotionen.

Record-Release-Tour – Bisher bestätigt:
11.05. Husum – Speicher
16.05. Berlin – Schokoladen
17.05. Berlin – Live in the Living
18.05. Berlin – Kugelbahn
19.05. Hamburg – Übel & Gefährlich
21.05. Köln – Zum Scheuen Reh
24.05. Stuttgart – zwölfzehn
25.05. Offenbach – Hafen 2
26.05. Würzburg – Kellerperle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.