Home » News » Currently Reading:

NewsCheck | Caravan Palace veröffentlichen 2. Album PANIC am 04.05.2012

April 28, 2012 News No Comments
Informationen zum Künstler:
 
Artist:
Caravan Palace
Title:
Panic
Website:
keine Angaben
Social Media:
keine Angaben
Genre:
Electro-Swing
Label:
Embassy of Music
Release:
4. Mai 2012
Buy at:
Commercial shops, Amazon, itunes, Musicload
 
Redaktions-Wertung:
Leser-Wertung:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars6 Stars7 Stars8 Stars9 Stars10 Stars
Loading...Loading...
 
pm-caravan_palace-panic-cover

Und nochmals begleiten wir Caravan Palace auf ihrem nächsten Abenteuer. Dieselbe Grundidee, aber mit einer ganz neuen und exklusiven Note, sowohl im Plattenladen als auch auf der Bühne. Die Überraschungs-Newcomer des letzten Jahrzehnts, die Apostel des Electro-Swing und die Vorreiter eines lässigen und doch optimistischen neuen Musiktrends präsentieren demnächst ihr lang erwartetes zweites Album: Panic! Und diesmal geht die Reise sehr viel weiter als auf ihrem Erstlingswerk (das mehr als 150.000-mal verkauft wurde). Caravan Palace setzen ihr erstaunliches Abenteuer – das eher zufällig begann – weiter fort.

Die große Stärke der Band liegt in der gemeinsamen Leidenschaft für elektronische Musik. Charles, Arnaud und Hughes – die drei Gründungsmitglieder von Caravan Palace – stehen auf Swing, ganz besonders auf Gypsy-Jazz, und versuchen sich an den traditionellen Instrumenten des Genres: Gitarre, Kontrabass und Violine. So entsteht eine ganz spezielle Mischung aus klassischem Django-Reinhardt-Sound und angesagten, erfrischenden Electro-Beats. Und das ist weitaus besser als all diese retro-futuristischen Sounds … weil es eben swingt. Nach einigen Posts auf MySpace wird die Band kurzerhand um den Klarinettisten Chapi und die stürmische Sängerin Colotis erweitert.

Lange bevor überhaupt an das erste Album zu denken ist, gehen sie bereits auf Tour. Der wirkliche Durchbruch gelingt ihnen auf dem Django-Reinhardt-Festival in Samois 2007. Aus Angst, sich im Gypsy-Jazz festzufahren nehmen sie gehörig an Fahrt auf und scharren eine Posse um sich, die ihnen überall hin folgt. Schnell werden sie zum Geheimtipp und ihr erster Hit Jolie Coquine wird überall rauf und runter gespielt. Ein Jahr später erscheint das Debütalbum und wird sofort zum Erfolg. Sie gehen auf Frankreich- und Europa-Tour. Der Höhepunkt der Konzertreise ist der Auftritt in der Olympia-Halle in Paris. Das Konzert ist ausverkauft und das Publikum tobt ausgelassen zu Swing … wer hätte das für möglich gehalten?!

Im Herbst 2010 entschließen sie sich einen Monat lang Pause einzulegen und an der Konzeption ihres neuen Albums zu arbeiten. Dafür brütet jedes Bandmitglied in seinem heimischen Musiklabor über eigenen Song-Ideen, die dann am Ende des Tages in Form einer Datei ausgetauscht werden. Dieser Schaffensprozess wiederholt sich eine ganze Weile, bis einem der Mitglieder ein Stück gelingt, auf das die anderen instinktiv reagieren. Das ist dann meist ein gutes Zeichen. Der simple Rhythmus des ersten Albums hat sich auf diese Weise zu einem anspruchsvollen und abwechslungsreichen Sound entwickelt, der auch vor Trip-Hop-Elementen nicht haltmacht. Sie sind nach wie vor große Fans von Massive Attack und bewundern immer noch die kreativen Masterminds von Ninja Tune, den minimalen Electro-Sound von Isolée oder die pompöse Hip-Hop-Mischung der Gorillaz – die Crème de la Crème der heutigen Musikwelt gehört zu ihren Vorbildern. Gleichzeitig entdecken sie den Swing-Jazz der 30er und 40er Jahre für sich – Künstler wie Fletcher Henderson etwa, oder weniger bekannte Musiker wie Charlie Chavers und Mildred Bailey.

Nach sechsmonatiger Schaffensphase haben sich sage und schreibe 40 Titel angehäuft. Also wird es Zeit, das Material zu ordnen. Sie treffen sich im Studio – wo 15 Vintage-Keyboards auf sie warten – und experimentieren unermüdlich mit neuen Sounds, kombinieren verschiedene Musikstile und treffen kreative Entscheidungen. Aus der großen Masse an Material kristallisieren sich bald 14 Songs heraus. Die durchdringende Stimme von Colotis klingt betörender denn je, und auch eine alte Freundin der Band, Cyrille-Aimée, ist wieder auf 2 Tracks vertreten. Und natürlich darf auch Toustou im Caravan nicht fehlen.

*Live Termine:*

30.07.12 – Zeltival/Karlsruhe
31.07.12 – Sommerperlen/Darmstadt
05.08.12 – Hafensommer/Würzburg

"Caravan Palace - Panic" kaufen:

Amazon - iTunes - Musicload - Musicmonster

Comment on this Article:







Bands

Albumcheck ⎜The Making of von The Bohicas

The_Bohicas_The_Making_albumchek.de

Erfrischender Brit-Pop aus Essex stellen „The Bohicas“ mit ihrem Debütalbum „The Making of“ adrenalingeladen auf die Rockbühne. Starke Riffs, melodische Hooks und eine gesunde Portion …

Albumcheck ⎜Personal Computer von Silicon

silicon - personal computer - www.albumcheck.de

Das neue Projekt aus Neuseeland von Kody Nielson. Das Debütalbum „Personal Computer“ mit dem Bandnamen „Silicon“ stellt jetzt den Elektronik-Musikmarkt nicht auf den Kopf, sondern zeigt …

Albumcheck | Greatest Hits Live von Foreigner

Foreigner-Greatest-Hits-Live-albumcheck

Hits wie „Cold As Ice“, „Urgent“, „Waiting for a gilr like you“ und „I Want To Know What Love Is“ dürften wohl jedem ein Begriff sein. …

Albumcheck | Electric Blood von Biters

Biters - Electric Blood - albumcheck.de

Das legendäre Label Earache Records gab schon vor vielen Jahren „Green Day“ gewaltige Starthilfe. Nun präsentiert man die Rock-Truppe aus Atlanta „Biters“ mit dem Album „Electric …

Albumcheck | Irie Revoltes (Flag Edition) von Irie Révoltés

Revoltes-Cover-albumcheck

Irie Révoltés – das ist der Sound für die Revolte. – So stand es in unserem Factsheet. Und der erste Gedanke, als wir die CD …

Albumcheck | Ach Mensch! von Simon und Jan

Simon&Jan-Cover-albumcheck

Bereits mit ihrem Debütalbum „Simon & Jan“ aus dem Jahr 2009 waren die beiden Liedermacher für den Preis der deutschen Schallplattenkritik nominiert.  Unter dem Namen „Ach Mensch“ veröffentlichten …

DJ's

Albumcheck | Summer Sessions 2015 von Milk & Sugar

Summer Sessions 2015-Cover-Albumcheck

Der Sommer ist eingeläutet. Da kommt uns die neue Compilation „Summer Sessions 2015“ mixed by Milk & Sugar gerade recht. Viele Jahre schon erscheint auf …

Albumcheck | Vargo Lounge-Summer Celebration 3 von Vargo

Vargo-Lounge-Cover-Albumcheck

16 Tracks sind auf der dritten Compilation der Vargo Lounge Summer Celebration zu finden. So kann z.B. Kirsty Hawkshaw mit dem Song ‚Beautiful Danger‘ beeindrucken, oder Jael Mali von …

Albumcheck |Listen (Deluxe Edition) von David Guetta

Cover-David-Guetta-Albumcheck

Dürfen wir euch „Listen“ vorstellen? Es ist das sechste Studioalbum von David Guetta – der sich (wie immer) für seine Mixe namenhafte Künstler wie Sia, Nicki …

Albumcheck | The Politics of Dancing 3 von Paul Van Dyk

Cover-Paul-van-Dyk-Albumcheck

„The politics of Dancing 3“ ist die neue Ausgabe der erfolgreichen Dance-Titel-Reihe von Paul van Dyk. Bereits vor eineinhalb Jahrzehnten erschien Teil 1, zehn Jahre sind …

Albumcheck | The Disco Boys Vol. 15 von The Disco Boys

The-Disco-Boys-albumcheck-cover

Eine neue Ausgabe der  legendäre Compilation Serie der  The Disco Boys ist ab sofort im Handel erhältlich. Kaum ein anderes DJ-Duo schafft es so gekonnt …

On Tour

Konzertcheck | Laith Al Deen in der Live Music Hall zu Köln 29.01.2015 – Vorband Alex Diehl

Laith Al Deen lud am gestrigen Abend zu einem Konzert in der bekannten Live Music Hall zu Köln ein. Doch …

Konzertcheck | Puristisch: Midge Ure am 19.11.15 in der KuFa, Krefeld

Gut gefüllt war der Club der Krefelder Kulturfabrik, als Midge Ure gegen 21.00 gut gelaunt die Bühne betrat, um mit …

Konzertcheck | Ambivalent: dIRE sTRATS am 31.10.2014 im Spektakulum, Düsseldorf

Ein recht überschaubares Publikum pilgerte am Halloween-Abend ins Spektakulum im Düsseldorfer Süden, um sich Cover von Dire Straits und Mark …

Konzertcheck | Linkin Park Lanxess Arena 06.11.2014

Linkin Park lud ein. Zum gemütlichen Nu Metal und poppischen Stelldichein. Insgesamt versammelte sich eine ausverkaufte Lanxess Arena zu Köln, …

Albumcheck | Gabi Delgado: 1 (Eins)

Ist das schon derart lange her? Was macht der ehemalige Frontmann der „Neue-Deutsche-Welle„-Band DAF heute, dreißig Jahre später? (Blöde Frage, …

Albumcheck ist Businesspartner der DEG

Konzertcheck

Konzertcheck | Laith Al Deen in der Live Music Hall zu Köln 29.01.2015 – Vorband Alex Diehl

laithaldeen5

Laith Al Deen lud am gestrigen Abend zu einem Konzert in der bekannten Live Music Hall zu Köln ein. Doch bevor der Musiker sein Können …

Konzertcheck | Puristisch: Midge Ure am 19.11.15 in der KuFa, Krefeld

fargile-cover

Gut gefüllt war der Club der Krefelder Kulturfabrik, als Midge Ure gegen 21.00 gut gelaunt die Bühne betrat, um mit seiner Solo&Akustik-Tour sein Publikum zu …

Konzertcheck | Ambivalent: dIRE sTRATS am 31.10.2014 im Spektakulum, Düsseldorf

teil1

Ein recht überschaubares Publikum pilgerte am Halloween-Abend ins Spektakulum im Düsseldorfer Süden, um sich Cover von Dire Straits und Mark Knopfler auf die Ohren geben …

Konzertcheck | Linkin Park Lanxess Arena 06.11.2014

10553459_932704006748469_6083830005326813197_n

Linkin Park lud ein. Zum gemütlichen Nu Metal und poppischen Stelldichein. Insgesamt versammelte sich eine ausverkaufte Lanxess Arena zu Köln, um den Klängen der amerikanischen …

Albumcheck | Gabi Delgado: 1 (Eins)

Cover: Gabi Delgado - Eins

Ist das schon derart lange her? Was macht der ehemalige Frontmann der „Neue-Deutsche-Welle„-Band DAF heute, dreißig Jahre später? (Blöde Frage, er bringt natürlich ein Album …

Social Media

RSS FeedFriend me on FacebookFollow me on TwitterAdd me to your circlesFollow me on PinterestFollow me on TumblrFriend me on Myspace
Eventsuche:
Rock & Pop Tickets bei www.eventim.de

Interviews

Interviewcheck | Porter: Nichts ist egal

Bandphoto von Porter

Porter, eine Band aus Witten, hat ein ausgeprägtes Soziales Gewissen. …

Interviewcheck | Hammercult und die Sintflut von Wacken

hammercult-anthems_of_the_damned-cover

Wacken, 3. August  2012. Ich bin verabredet mit Yakir Shochat, …

Interviewcheck | Im Gespräch mit Glasperlenspiel

glasperlenspiel-pressefoto-interviewcheck

Glasperlenspiel, ein deutsches Elektropop- und Singer-Songwriterduo aus Stockach, die in …

Interviewcheck | The Evil Dead, Buenos Aires

interview-the_evil_dead-cover

Buenos Aires – Die Hauptstadt des Tango! Immer noch? Oder …

Interviewcheck | Priscilla Sucks! vor Mitternacht

priscilla-sucks-ii-1

Osnabrück, hinterm Big Buttinsky, unter dem freien Himmel einer vorgezogenen …

Female Artist

Albumcheck | Older von Yael Naim

Cover-Yael-Naim-albumcheck

Älter ist sie geworden. Ich weiß noch, wo uns die französische Sängerin Yael Naim mit ihrem Album „She was a boy“ beglückt hat.  Und ihr neues …

Albumcheck | Gestern.Heute – Best of von Christina Stürmer

Cover-Albumcheck-Christina-Stürmer

Zwei Echo Awards, zehn Amadeus Awards, die Goldene Stimmgabel, der Leading Ladies Award und dazu noch zahlreiche Gold- und Platin-Auszeichnungen. Beachtlich, was Christina Stürmer in ihrer 13 jährigen Musikkarriere so …

Albumcheck | A WOMAN THING von Les Brunettes

Foto: Mariusengels.com
Cover: jahnkedesign.com
VÖ: unbekannt
Zitat: "Inspire ... pars au loin si tu veux la o´u l´ air est plus frais"

Zitat:“Inspire … pars au loin si tu veux la o´u l´ air est plus frais“. Sie sind sehr vielseitig und Covern bekannte Songkünstler. Das Orchester …

Albumcheck | The Great Diva Classics von Aretha Franklin

Aretha Franklin

In der Musikbranche ist Sie die „Soul-Königin“. Im 38. Studioalbum sind die Songmelodien ganz klassisch und Ihre Songstimme ideal darauf abgestimmt. Bei einer großen Plattenfirma …

Albumcheck | When The Morning Comes von Marit Larsen

Caver-Marit-Larsen-Albumcheck

Bereits im Jahr 2011 haben wir euch den Longplayer „Spark“ von Marit Larsen vorgestellt und waren von den Klängen der Norwegerin begeistert. Mit ‚When The …

Albumcheck | Froot von Marina and the Diamonds

froot-cover-albumcheck

Ihr selbst erschaffenes Alter Ego Electra Heart ist tot – Nun nennt man sie Marina And The Diamonds! Mit „Froot“ hat die Sängerin ihr drittes Album …

Albumcheck | Ten Love Songs von Susanne Sundfør

Susanne-Sundfor-Cover-Albumcheck

In ihrer norwegischen Heimat ist Susanne Sundfør bereits eine große Nummer im Popgeschäft. Ihre beiden letzten Alben stiegen direkt auf Platz 1 der Albumcharts ein …

Albumcheck | Piece By Piece (Deluxe Version) von Kelly Clarkson

Piece-By-Piece

Mit der brandneuen Single „Heartbeat Song läutete der US-Superstar vor Kurzem die heiße Phase zur Veröffentlichung ihres sechsten Studioalbums Piece By Piece ein. „Mein nächstes …

Albumcheck | Elen von Elen

Elen (¸ Thorsten Eichhorst)_350

Wer ist Elen? Sie ist eine Frau, die es aus Ehrgeiz geschafft hat das Album einzig über Crowdfounding zu produzieren. Elen war bisher eine Straßenmusikerin …

Male Artist

Albumcheck ⎜ Sketches From An Island von Mark Barrott

Mark Barrott

Den Balearic Sound hört der Hörer durch Gitarren, der Percussion in seinem Album heraus. Es ist ein Album, daß sehr charmant, entspannend und beruhigend wirkt.

Albumcheck | The Road von Hundred Seventy Split

Hundred Seventy Split

Eine Band die Blues-Rock macht und auf altbekannte Songs zurückgreift, in neue Songs umsetzt und deren Devise ist das Beste aus einem Lebensmoment zu machen.

Albumcheck | Purple Reggae von Radio Riddler

Radio Riddler

Die Band besteht seit 30 Jahren, präsentiert jetzt das Album Purple Reggae. Das Album ist eine Huldigung von Prince berühmtesten Werken -mit voller Ehrfurcht gegenüber …

Albumcheck | Selfish Bruises von Ryan Holiday

ryan-holiday-selfish-bruises www.albumcheck.de

Der Altmeister der New Yorker Musikszene „Ryan Holiday“ veröffentlicht mit „Selfish Bruises“ sein neues Album. Seit vielen Jahren entwickelt und komponiert er seinen eigenen emotinalen …

Albumcheck | Konstantin Wecker: Ohne Warum

konstantin_wecker-ohne_warum-cover

Viel sagen muss man ja wohl kaum noch über einen der ganz großen deutschen Liedermacher. Und das nicht nur wegen der legendären Dreierautritte mit Hannes …

Albumcheck | Till Death, La Familia von ill Niño

Ill Nino

Musik die zusehends immer nervöser, grässlicher, lauter wird, und im Gothik-Rock von Diskotheken Chancen haben könnte. Der nervlich geplagte Mensch, dem wird es zuviel sich …

Albumcheck | Creatures von Rone

Rone

Die Redaktion sieht im Werk des französischen Artisten Rone eine völlig neue Interpretation von Kirchenmusik, spiritueller und geistiger Musik. Elektro-Musik, in Ihrer Verspieltheit und Traumlandschaften, …

Albumcheck | Opium von Jay-Jay Johanson

Jay-Jay Johanson

Der schwedische Produzent, Songwriter und Pop-Avantgardist Jay-Jay Johanson veröffentlicht mit „Opium“ sein zehntes Studioalbum. Die sehr verträumte Musik klingt mit seinem dunklem Blues-Charakter anspruchsvoll und …

Albumcheck | Everything Is 4 von Jason Derulo

Jason-Derulo-everything-is-4-cover-albumcheck

Jason Derulo legt mit „Everything is 4“ nun sein 4. Album vor. 11 Tracks befinden sich auf dem uns vorliegenden Longplayer.  Der US-Amerikaner setzt gekonnt …