Albumcheck | Emmure: Slave to the Game

Emmure Slave to the Game Victory Records Release: 10 April 2012

Metal, Metalcore, Deathcore… Als was man die fünf Amerikaner namens Emmure alles verkaufen will… Nun denn, in zwei Wochen kommt von diesen das fünfte Album heraus, und es nennt sich „Slave To The Game“. Wir haben es uns angehört.

Zu wenig Power haben die Jungs nicht! Emmure lassen es ordentlich krachen. Und Ansätze von Kreativität zeigen sie durchaus auch! Doch kommen diese leider etwas zu kurz. Die Vocals sind recht eintönig, trotz mächtigen Einsatzes. Ähnlich der Rest: Das Gebläse läuft auf volle Pulle, das bedeutet: Keine Atempause! Aber auch: Keine Steigerung mehr möglich. Schade eigentlich. Denn es scheint, als könnten die eigentlich mehr.

Ulf
Ulf
Geboren. Größer, aber nicht wirklich groß und älter, aber nicht erwachsener geworden. Klassische Gitarre gelernt. In Bands gespielt wie "Scheißhausterror". Metalhead. Spezialist für Musik der englischen Renaissance und älter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.