Albumcheck | Ancestors: In Dreams And Time

Aus Los Angeles, einer der psychedelischen Metropolen, kommen die Ancestors, die konsequenterweise auch passendes Gerät nutzen, wie Orgel und den legendären Moog Synthesizer und in ein paar Tagen ihr lange erwartetes neues Album präsentieren: In Dreams And Time.

Die fünf Kalifornier fanden sich 2006 zusammen und vermengten Progressive, Psychedelic, Doom Metal und Space Rock, um sich nicht für einen Stil entscheiden zu müssen. Und entwickelten eine  Neigung zu Liedern von geradezu epischer Länge.

So sind auf „In Dreams And Time“ zwar lediglich sechs Stücke, doch kommen trotzdem 66 Minuten zusammen:

Tracklist Ancestors: In Dreams And Time
1. Whispers (9:11)
2. The Last Return (6:16)
3. Corryvreckan (12:08)
4. On the Wind (9:32)
5. Running in Circles (9:44)
6. First Light (19:19)

Nur sind diese Stücke nicht nur lang, sie werden manchmal auch ein wenig lang und schleppen sich mit einem Beat daher, dass, wäre das kein Takt sondern ein Herzschlag, ein Schrittmacher angesagt wäre. Nicht besser wird das durch den Klangsumpf, der sich überall breitmacht wie die Totensümpfe auf dem Weg nach Mordor, nur weniger gefährlich.

Die eine oder andere interessante Stelle, vor allem der Klavierpart von „The Last Return“, geht darin unter und versinkt im Vergessen der abwechslungsarmen Eintönigkeit. Schade eigentlich.

Ancestors on tour:
06.04.2012 (UK) London, Desertfest
08.04.2012 (IT) Fidenza, Taun Club
09.04.2012 (AT) Vienna, Arena
10.04.2012 (AT) Innsbruck, PMK
11.04.2012 (DE) Jena, Rosenkeller
12.04.2012 (NL) Tilburg, O13, Roadburn Festival
13.04.2012 (BE) Marbehan, Bois-Des-Isles (Fuzzfest)
17.04.2012 (DE) Osnabrück, Bastard Club
19.04.2012 (DE) Berlin, Desertfest

Ulf
Ulf
Geboren. Größer, aber nicht wirklich groß und älter, aber nicht erwachsener geworden. Klassische Gitarre gelernt. In Bands gespielt wie "Scheißhausterror". Metalhead. Spezialist für Musik der englischen Renaissance und älter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.