Albumcheck | An Impulse from Within von Joseph Myers

In Osnabrück gründete sich im Jahre 2006 das Singer/Songwriter Trio „Ain’t No Before“. Über dessen Album „Sparks“ haben wir bereits berichtet. Wir waren ganz entzückt von dem Longplayer, wie ihr hier nachlesen könnt.

Im Jahr 2011 beschloss nun der Sänger Ulf neben seiner Band unter dem Namen Joseph Myers auf Solopfaden zu wandeln.  Und das nicht ohne Grund, schließlich ist die Musik schwermütiger und von Gefühlen getragen. Von daher freute es uns erheblich, als Ulle uns anschrieb, wir möchten uns doch einfach mal seinem persönlichen Werk widmen. 

Dies ließen wir uns nicht zweimal sagen und forderten zugleich eine CD an, die uns in einem schönen und geschmackvollen Papierschuber erreichte. Doch neben der schönen Verpackung fielen zugleich die wunderschönen Klänge ins Gewicht.

Joseph Myers singt aus seinem Leben und das in smarter Gitarrenbegleitung. Auch in diesem Werk findet man pure Ehrlichkeit und Authenzität, wo nichts pseudohaftes unterlegt wird.

In seinen Songs verarbeitet Joseph Myers all die Probleme im Leben, die jeder kennt, aber vergisst dabei nie die Sonnenseite des Lebens. Kein Thema ist ihm scheu und seine Gitarre, die er seit seinem vierten Lebensjahr mit sich trägt, begleitet ihn Tag und Nacht, immer griffbereit an seiner Seite.

Vergesst Tim Bendzko oder wie sie alle heißen,….dieses Werk lohnt sich wirklich. Nicht nur klanglich, sondern auch musikalisch. Herzzerreißend was Joseph Myers so von sich gibt. Tolle Musik mit tollen Texten (ohne merklichen Akzent), wunderschöne Klangteppiche und Melodien.

Grandios!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.