NewsCheck | Mandrake Project – feinster Prog auf Glassville Records

Prog mag längst zur Modeschublade geworden sein, doch MANDRAKE PROJECT folgen dem ursprünglichen Gedanken der Szene:

Sie sind eigen, schwer kategorisierbar, irgendwie anders und dennoch schon nach einem Durchlauf ihres neuen Opus „Transitions“ auf wundersame Weise vertraut.
„Stellt Euch vor, Elbow würden den Soundtrack zu einem David-Lynch-Film spielen“, brachte das britische „Burning Shed“-Magazin den Sound der US-Big-Band gut auf den Punkt.

Auf Empfehlung von Steven Wilson (Porcupine Tree, Blackfield . . . ) landete man jetzt bei dem aufstrebenden Glassville-Label (Paatos, Sun Domingo, Riverside).
Transitions“ ist die erste Frucht dieser Zusammenarbeit: ein multidimensionales Werk, das den bisherigen Katalog der Band bestens zusammenfasst und sich dabei auf Einflüsse von David Bowie, Peter Gabriel , Elbow, 10cc, Sigur Ros und The Arcade Fire beruft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.