HAUDEGEN – Bundesinnenminister Friedrich erhebt den Text von „Flügel & Schwert“ zum Motto für den Kampf gegen Rechts

HAUDEGEN zu Gast beim Bundesverband Deutscher Zeitungsverleger

Am 29. Februar wurde in Berlin feierlich der renommierte „Bürgerpreis Der Deutschen Zeitungen“ verliehen. In Anwesenheit des deutschen Innenministers sowie sämtlicher Chefredakteure und Herausgeber der deutschen Zeitungen nahm die Auszeichnung in diesem Jahr die Familie Lohmeyer für ihre langjährigen Verdienste im Kampf gegen rechte Gewalt entgegen. 

Alljährlich veranstalten Birgit und Horst Lohmeyer in Jamel das „Jamel rockt den Förster“-Festival, auf dem auch HAUDEGEN im vergangenen Jahr erstmalig zu Gast waren und auch 2012 wieder performen werden. Umso näher lag es für die beiden HAUDEGEN Hagen Stoll und Sven Gillert, erneut öffentlich gegen Fremdenfeindlichkeit und Intoleranz Stellung zu beziehen und die Ehrung mit zwei ihrer Songs zu begleiten.

In seiner bewegenden Laudatio zitierte Bundesinnenminister Dr. Hans-Peter Friedrich Textzeilen aus dem HAUDEGEN-Song „Flügel & Schwert“ und erhob den Track zum Motto im Kampf gegen Rechtsextremismus und für Toleranz, Freiheit und Demokratie.  

Zitat Hans-Peter Friedrich: „Wichtig ist – und das ist in dem Lied von Haudegen, glaube ich, auch deutlich geworden: Sie müssen wissen, dass Sie nicht allein sind. Überall in Deutschland müssen wir die Augen offen halten und aktiv handeln. Und ich denke, dieser Bürgerpreis bringt es auch noch mal ganz klar zum Ausdruck. Sie sind nicht allein, Sie haben die Demokraten, Sie haben diejenigen, die die Freiheit lieben, an Ihrer Seite.  Worauf es ankommt, ist die demokratische Gegenwehr. Die haben der Freiheit Flügel und ein Schwert verliehen“, lobte der CSU-Minister.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.