Hasenscheisse: das neue Album

Liebe Freunde der gepflegten Anspruchsunterhaltung!

Sehr unterhaltsam, ohne albern zu wirken, sehr musikalisch und supervielseitig. Das ist echt nix für Leute mit zu ausgeprägtem Tellerrand, sondern für Menschen, denen Herzblut, musikalische Finesse und eine gute Dosis Humor etwas bedeutet.

Vorhang auf für HASENSCHEISSE!

Was vor Jahren als pures, witziges Liedermacherprojekt am Lagerfeuer und stets mit großem Entertainment-Anteil begann, ist auch heute noch ein intelligentes, ungemein witziges Bandgefüge, das sein Publikum mit Charme, Spontanität und viel Humor von der ersten Minute an zu fesseln weiß.
Vielleicht weil diese lebensbejahende Mixtur einfach keine wirklichen Genregrenzen kennt, mischen sich mittlerweile an einem typischen Hasenscheisse-Abend vom Punk, über den Jurastudenten und die heitere Rentnerin bis hin zum begeisterten Grundschüler die Menschen.
Von nah und fern kommt man zusammen, um Hasenscheisse zu zelebrieren mit allem was dazu gehört: feiern, tanzen, schwelgen – aber eben auch mit viel Freude am zuhören!
Genau deswegen ist auch mit dem neuen Album „a-Moll“ wieder ein Werk gelungen, das zu verzaubern weiß.
Wie man es von Hasenscheisse gewohnt ist, setzt es sich aus Songs zusammen, die musikalisch äußerst divers daher kommen.
Fast immer aber werden Geschichten erzählt, die auch beim fünften Druck auf die Repeat-Taste noch mit viel, viel hintergründigen Witz zu überraschen wissen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.