Albumcheck | Strength Approach: With Or Without You

Das Imperium schlägt zurück! Also, das Römische jetzt. In Form eines neuen Longplayers von Strength Approach. Naja, „Long“ ist bei Hardcore eher relativ zu verstehen.

Strength Approach sind bereits seit fünfzehn Jahren im Geschäft. Entsprechend routiniert und präzise ist das neue Opus namens „With Or Without You“  eingespielt.

Wie es sich für ein ordentliches Hardcore-Machwerk gehört, ist es hart und wütend, kurz aber schmerzhaft. Leider bietet das Werk nicht sehr viel Abwechslung, sieht man mal ab von den doch recht ordentlichen Drums ab. Allein- reichen tut das nicht, um in die Galerie der Hochdekorierten aufzusteigen. Immerhin, für vier Achtungs-Sternchen sollte es reichen.

Genrefans werden mich steinigen, fürchte ich.

 

Ulf
Ulf
Geboren. Größer, aber nicht wirklich groß und älter, aber nicht erwachsener geworden. Klassische Gitarre gelernt. In Bands gespielt wie "Scheißhausterror". Metalhead. Spezialist für Musik der englischen Renaissance und älter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.