Abumcheck | Sundry TAles von Tom Hugo

JUHU! Endlich wieder eine Chance auf den Sommer. Und dann steht auch noch das Album „Sundry TAles“ von Tom Hugo in den Startlöchern. Da kann doch gar nichts mehr schief gehen.

Also schnell ein Lächeln aufgesetzt, die Sonne rein lassen und gute Laune haben. Das ist ein Befehl! Das Album „Sundry Tales“ ist Tom’s Heimat Norwegen bereits veröffentlicht worden und konnte sich in den iTunes-Charts #11 sichern!

Wie kommt man als Norweger und Wahl-Hamburger dazu, solch sommerliche Musik zu machen. Schließlich sind Norwegen und Hamburg nicht gerade für ihr schönes Wetter bekannt. Egal. Hauptsache man hat Sonne im Herzen und Musik im Blut. Da macht es sich doch ganz gut, wenn man ein Debüt-Album veröffentlicht, welches gute Laune versprüht.

Der sympathische SingerSongwriter ist ein waschechter Norweger und sieht dazu, wie man es von einem Norweger gewöhnt sein dürfte, auch noch gut aus. Jedoch hat der Longplayer „Sundry TAles“ ebenso leichte und seichte Klänge zu bieten.

Aus den „Gute-Laune-Songs“ und den etwas gemächlichen Titeln ergibt sich eine gute Mischung, die am Ende leider droht im Mittelmaß zu versinken. Dennoch haben die meisten Songs gewaltiges Hitpotenzial und lassen auf einen fröhlichen Sommer hoffen.

Reinhören lohnt sich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.