NewsCheck | The I Wonder

„British-built in a Berlin Basement“: so lautet der Slogan der vierköpfigen Band, deren Vorliebe für Berlin trotz ihrer Londoner Wurzeln  unüberhörbar bleibt.

Die Musik schreit nach Hauptstadt – europäisches Festland und britisches Königreich werden eins. Die Band gründete sich im Jahr 2003 und besteht aus dem deutsch-englischen Bassist Jason Bongards, dem Exil Briten Stephen Mortimer (Gitarre, Keyboard), einem aus Dänemark stammenden Sänger Dennis Bengtson und dem Berliner Kai Hanuschka am Schlagzeug.

Sie verliebten sich in die Stadt und machten Berlin zu ihrer Heimat. Tourneen im In-und Ausland und ein paar Monate später komponieren sie über ihre Wurzeln, die Grenzen zwischen Berlin und London und die normalste oder auch unnormalste Sache der Welt – die Liebe!

The I Wonder Live:
Sat 3/3 Festsaal Kreuzberg, Berlin (w/ Punk’d Royal)
Mon 26/3 Komet, Berlin (w/ Everlaunch)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.