Albumcheck | Kontor House of House Vol. 14

Die Kontor House Of House ist die Hit-Compilation im Dance-Segment. Auf der Volume 14 finden sich wieder 42 brandaktuelle und kommende Club-House-Hits in ungemixter Form.

Als besonderes Feature gibt es einen Special DJ-Mastermix auf CD3. Viele der ausgewählten Tracks sind erstmalig und exklusiv auf einer Compilation vertreten und damit Trend setzend! Genau der richtige Soundtrack, um die eigene Party zu rocken oder sich für eine Clubnacht in Stimmung zu bringen.

Veröffentlicht wurde die Doppel-CD + der Mix-CD „Kontor House of House Vol. 14“ bereits am 10. Februar. Sie steht also seit einiger Zeit schon in den Plattenläden.

Bei den derzeitigen Veröffentlichungen im House-Bereich scheint es den Labels immer schwieriger zu fallen, das geeignete zu finden. Es gibt halt nicht viel Neues seit der Top of the Clubs 53. Zumindest nicht im High-Level-Bereich. Bei kleineren Labels, und bei dem was wir als Redaktion von ihnen hier vorliegen haben, können wir die Auswahl der auf der Kontor House of House veröffentlichten Songs nicht so wirklich nachvollziehen.

Zudem kommen noch einige schlechte Versionen einiger Songs hinzu, wie beispielsweise die Version von Ai Se Eu Te Pego von Michel Teló. Die meisten Lieder entsprechen eher der Pop-Szene als dem House an sich. Man ist also so ziemlich enttäuscht.

Mit House hat die CD so wenig zu tun, wie Fische mit Fahrrädern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.