77 Bombay Street veröffentlichen erste Single in Deutschland

Völlig verheißungsvoll lutscht man da an Lollipops und isst Marmorkuchen. 77 Bombay Street spielten im Kontrast dazu lieber in der Vergangenheit in Spitälern oder Kindergärten um Geld für die Großfamilie zu Hause einzubringen.

Sie wissen noch wo Sie herkommen. So identifizieren Sie sich selbst in ihren Namen mit ihrer einstigen Herkunft: Die Brüder aus Scharans wohnten nämlich für ein Jahr in Australien an der 77 Bombay Street.

Der Klimax von der neuen Single von 77 Bombay Street ist daher auch sicherlich in Rhetorik getränkt, während Sänger Matt, aus einer genüsslichen Tristesse heraus, den Song in Richtung Ziellinie schickt :

“Hey tell me how can it be,
that money can set you free”

Die übrigen drei Brüder finden spielend dazu, obwohl musikalisch in verschiedenen Gefilden zu Hause, scheinen sie stets die Chemie zueinander zu finden und einigen sich auf einen ehrlichen authentischen folkigen Sound, der zudem in einem Radiofreundlichen Gewand daherkommt. Sicherlich machen die von der Mutter gestrickten Beatles-Gewänder die vier bodenständigen Brüder, aus einer Großfamilie entsprungen, nur noch sympathischer und so darf man gespannt sein, ob die Bombays nach der Schweiz auch in Deutschland eine Bombay-Mania entfachen können.

77 Bombay Street Live:

  • 01.04. Freiburg/ Cafe Waldsee
  • 02.04. Friedrichshafen/ Bahnhof Fischbach
  • 04.04. München/ Ampere
  • 05.04. Konstanz/ Blechnerei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.