Comedycheck | Mundstuhl: Sonderschüler

Mundstuhl Sonderschüler Live

Die beiden hessischen Witzbolde, die auf der Kanak-Sprak-Welle mit Dragan und Alder in die Bekanntheit geschwappt wurden, haben einen Tonträger nachgelegt: Eine Doppel-CD mit dem 2009er/2010er-Programm „Sonderschüler LIVE!“

Lars Niedereichholz und Ande Werner (ohne R!) alias Mundstuhl sind sind trotz des Namens nicht unappetitliche Fäkalhumoristen, vielmehr ziehen sie bewährte Klischees (Haupt- und Sonderschule, Plattenbau, Hartz IV und Unterschichtenfernsehen) wortgewandt durch den Kakao.

Nichts und niemand ist ihnen heilig, auch nicht Spitzenkoch Johann Lafer, der mit einem grandios umgedichteten Mr Boombastic (Original: Shaggy) besungen wird.

Die beiden Herren aus Homburg erinnern an eine sportlichere Version von Badesalz– mehr Tempo, mehr Gags, mehr Abwechslung. Während man noch beschäftigt ist damit, über die letzten fünf Pointen zu lachen, muß man sich bereits mit den nächsten auseinandersetzen, während Akzente und Dialekte erbarmungslos ausgebeutet werden, um Spaß zu machen, wo ihn nun wirklich niemand erwarten würde. Doch ohne jemanden wirklich zu verhöhnen.

Mundstuhl… keine Sch***e aus dem Mund. Nur fiese Witze wie aus einer AK-47. Diese CD sei hiermit empfohlen.

Ulf
Ulf
Geboren. Größer, aber nicht wirklich groß und älter, aber nicht erwachsener geworden. Klassische Gitarre gelernt. In Bands gespielt wie "Scheißhausterror". Metalhead. Spezialist für Musik der englischen Renaissance und älter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.