Sushi Tunes veröffentlicht 2xCD – Sexy House Vol. I

Der Dezember ist ganz sicher nicht der heißeste und sexieste Monat des Jahres – zumindest nicht in unseren Breitengraden. Vielmehr sind seine Tage bestimmt von vorweihnachtlichem Stress in eisiger Kälte, Schnupfen, Husten und Heiserkeit. Um etwas Erwärmung in Körper und Geist des, in diesen dunklen Zeiten vernachlässigten Partyvolk zu bringen, veröffentlicht Sushi Tunes mit „Sexy House Vol. 01“ den Soundtrack zu Erweckung sämtlicher Lebensgeister.

Auf zwei CDs tummelt sich das Who is Who der internationalen House Music-Szene und bringt es so auf 44 erhellende Tracks, die den Winter schnell Winter sein lassen und den sexy Sommer zurück in unsere Herzen und Tanzbeine holen. Der Schwede Axwell, seine Landsmännin Robyn, das USA/NRW-House-Konglomerat Erick Morillo & Eddie Thoneick, die Hamburger DBN und Francesco Diaz, der britische Shootingstar Example oder auch Martin Solveig aus der französischen Hauptstadt sorgen für sexy antörnende Beats, die sich nicht nur unterm Weihnachtsbaum fantastisch machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.