SCREAM | Washington DC Punk/HC Legenden wieder auf Tour

1981 gründeten sich Scream und wurden in kürzester Zeit neben Bands wie Minor Threat und Government Issue zu einem Fixpunkt der aufstrebenden Punk- und Hardcoreszene in Washington DC. Insgesamt 4 Alben auf Dischord untermauern diesen Status. Kurze Zeit später stieß der damals 17jährige Drummer Dave Grohl für vier Jahre zur Band, in dessen „Studio 606″ das Quintett im Frühling 2011 die kürzlich veröffentlichte 10“ Vinyl „Complete Control Session“ zeitgleich zu ihrer Reunion aufnahm.

Nach der Auflösung 1993 treten die ehemaligen Mitglieder von Scream anderen wegweisenden Bands wie Goatsnake, Sun O))), Nirvana, Foo Fighters und Wool bei. Immer wieder arbeiten die Musiker miteinander an gemeinsamen Projekten – was dazu führt, daß die Gerüchte um eine mögliche Wiedervereinigung immer lauter werden. Am 07. Februar 2011 eröffnen Scream als Vorband für die Foo Fighters als diese ihr Album „Wasting Light“ zum ersten Mal vor Publikum live präsentieren. Mit ihrem Comeback setzt die Band nun dort an, wo das letzte Studioalbum „Fumble“ aus dem Jahre 1993 aufhörte.

Rund 30 Jahre nach ihrer Gründung spielen Scream wieder eine Europatour für ihre Fans, die all die Jahre auf die Rückkehr der Band warten mussten. Mit dabei ist das bekannte Line-Up um die Stahl Brüder (Peter & Franz), Bassist Skeeter Thompson und Drummer Kent Wax. Neu an der Gitarre ist Clint Walsh von der Alternative-Rockband Tweaker.

  • 24.01. DE – Saarbrücken – Garage
  • 26.01. CH – Luzern – Sedel
  • 30.01. AT – Wien, Arena
  • 31.01. DE – München, Feierwerk
  • 01.02. DE – Stuttgart, Club Schocken
  • 03.02. DE – Köln, Underground
  • 04.02. DE – Berlin, Cassiopeia
  • 05.02. DE – Hamburg – Hafenklang

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.