Albumcheck | Double Platinum von The Ten Tenors

The Ten Tenors (kurz „TTT“ genannt) bilden ein zehnköpfigen Vokalensembles. Sie kommen aus Australien. Seit 1998 treten die ehemaligen Musikstudenten professionell in eigenen Konzerten auf. Auch ihre erste Albumveröffentlichung entstammt dem gleichen Jahr. 2001 kamen sie nach Europa. Die Besetzung der Ten Tenors hat seit ihrer Gründung im Jahr 1995 regelmäßig gewechselt. Ihr Musikstil ist eine Mischung aus Opern- und Operettenstücken, Eigenkompositionen sowie Coverversionen von Titeln bekannter Bands. Ihr besonderer Stil zeichnet sich dadurch aus, dass diese Coverversion häufig in humorvoller Weise präsentiert werden.

Am 25.11.2011 erschien das neue Album “DOUBLE PLATINUM”. Es ist mittlerweile das zehnte Studioalbum von The TEN TENORS. Auftakt einer großen Deutschland-Tour war der 21.11.2011 in Cottbus.

Mit „The Power of Ten“ brachten sie Rock und Klassik zusammen und kreierten damit ihren einzigartigen Sound. Mit der Darbietung ihres Talentes in einer Weise, mit der sich kaum ein anderer Künstler messen kann, legen The TEN mit ihrem brandneuen Album DOUBLE PLATINUM noch einen drauf. Es ist das zehnte Studioalbum und wahrscheinlich das ehrgeizigste und eindrucksvolle in der Geschichte von The TEN.

Vom zärtlichen Schmerz von Leonard Cohens „Hallelujah“, über Aerosmiths kraftvollen Nummer Eins Hit „I Don´t Want To Miss A Thing“ bis hin zum weltbeliebten Stück „Nessun Dorma“, wird das Album mit der magischen Sangeskunst der Ten Tenors die Zuhörer atemlos zurücklassen. Und nach „Hey Jude“ am Ende, mit dem einprägsamen Mitsing-Refrain, schreit man geradezu nach mehr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.