Dennis Rollins mit dem Album The 11th Gate

Der 1964 in Birmingham geborene Posaunist Dennis Rollins ist der bedeutendste britische Posaunist der Gegenwart. Der Sohn jamaikanischer Einwanderer, der internationale Bands und Stars wie Jamiroquai, Cypress Hill, Blur, Sting oder Tom Jones auf Konzerten begleitete, ist auch als Solokünstler seit mehr als 25 Jahren erfolgreich aktiv. Mit seinem kraftvollen, Groove orientierten Ton vermittelt er selbstbewusst zwischen Swing und Funk. Sein neustes Album „The 11th Gate“, das er zusammen mit seinem „Velocity Trio“, bestehend aus Ross Stanley (Hammond Organ), Dennis Rollins (Posaune) und Pedro Segundo (Drums), aufgenommen hat, ist inspiriert von dem Datum 11.11.11 und den damit verbundenen Mythen. Wer den Klang der Posaune mag, wird Dennis Rollins lieben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.