Hunters Of Pure Sound mit dem Album Vertex

Die “Hunters Of Pure Sound“ gründeten sich im Jahre 2001. Anfangs fand sich ihr musikalischer Stil noch im Bereich des Punk, Ska-Punk und Punkrock wieder. Mit dem heranwachsenden Verständnis für Musik, vor allem auch im nicht-kommerziellen Bereich, sowie einer außerordentlichen Auffassungsgabe der Musiker im einzelnen, dominierte später progressiver Rock ihren Stil. Gründungsmitglied der Band war der jetzige Sänger und Rhythmusgitarrist Paul. Anfang Ab 2003 bestritt HOPS auch größere Auftritte in der Umgebung südlich von München, bis hin zu einer kleinen Tour im Jahr 2004 als Supportact der „Bananafishbones“. Ein Höhepunkt war 2005 ein Benefizkonzert zugunsten des SOS-Kinderdorfes München in der Musikschule Geretsried. Nach einigen Umbesetzungen und vielen Auftritten nahm man dann 2009 /2010 im Dreamscape Studio bei Jan Vacik in München auf und das Debut-Album wird im Oktober 2011 auf dem R’n’D Label veröffentlicht.

Das Album Vertex, wurde im ganzen eigenständig komponiert von Hunters Of Pure Sound und ist eine Studio Live Aufnahme. Die Bedeutung dieses Albums ist für die Gruppe Hunters Of Pure Sound mit dem Titel Vertex auf einen Punkt gesetzt. Übersetzt bedeutet das Scheitelpunkt. All das was HOPS über die Jahre mitgemacht und durchgestanden hat, waren Scheitelpunkte in ihrem Leben. Liebe/Hass/Stress/Freundschaft all das sind die Punkte die sie in ihr Album mit Musik verewigt haben. Veröffentlicht wird das Album dann am 21.10.2011 hinter dem eine Tour geplant ist. HOPS hofft damit diejenigen zu erreichen, die auf eine Rock/Hardrock/Progressive Rock CD warten in der das Leben so nah auf einem Punkt liegt. Das ist Vertex

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.