Albumcheck | Now’s the time von Tony Christie

Tony Christie ist als Anthony Fitzgerald am 25. April 1943 in Conisbrough (England) zur Welt gekommen. Bekannt wurde er als Schlagersänger. Er hat mit Produzenten und Komponisten wie Mitch Murray, Peter Callander oder auch Jack White zusammen gearbeitet. Zu Christies größten Hits gehören „Is This the Way to Amarillo?“ und „I Did What I Did for Maria“, welche in den 1970er Jahren veröffentlicht wurden. Ersterer nahm 34 Jahre nach der Erstveröffentlichung Platz 1 der britischen Charts ein. Zahlreiche Longplayer hat Tony Christie bereits veröffentlicht und geht morgen mit seinem neuen Album „Now’s the time“ an den Start.

Die Schlagerzeiten von Tony Christie sind jedoch passé. Der Sänger präsentiert sich im neuen Gewand und eine eine musikalische Verwandlung vollzogen. Was Christie bereits nach einem überraschenden Comeback in Großbritannien mit seinem Album „Made in Sheffield“ im Jahr 2008 gelang, wird nun mit seinem neuen Werk zur Perfektion vollendet. Schließlich wird jeder Sänger irgendwann erwachsen und wandelt auf den Pfaden der anspruchsvollen Musik vergangener Zeiten. Für seine neue CD wandelt Christie musikalisch im Stil der 60er Jahre.

Vorweg sei erwähnt, dass der neue Sound von Christie nicht verstaubt klingt. Er ist irgendwie ….cool. So hat „Now’s the time“ etwas von Las Vegas, James Bond und vom Londoner Westend. Um einen musikalischen Vergleich zu ziehen, könnte man den „neuen Christie“ als gesunde Mischung zwischen Rat Pack und Tom Jones ansiedeln. Klasse Motown-Sound in moderner Form.

Feine und wohl durchdachte Klaviernuancen verwinden sich mit Streichern, Backgroundgesang paart sich mit jazzigen Klängen. Groovig, stylisch, swingend. Einfach gut! Genial ist auch das Zwischenspiel mit Roisin Murphy, die unserer Redaktion sowieso am Herzen liegt, wiel sie einfach eine herausragende Künstlerin ist.

Now’s the time die CD zu kaufen! Und die Sixties-retro-Welle hat ein weiteres herausragendes Album vorzuweisen. Und der Nachwuchs steht mit seinem Enkel Joby Fitzgerald auch schon in den Startlöchern.

Hier noch ein kleines Schmankerl:

Tony Christie „Now’s The Time“ track-by-track Interview from networking Media on Vimeo.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.