Armin van Buuren neues Album Release diesen Monat

ARMIN VAN BUUREN veröffentlicht am 19.08.2011 bei Kontor Records sein Album “MIRAGE (The German Edition)”. Einen Tag später ist er Headliner bei der “DREAM BERLIN”. Ist ein super wichtiges Thema bei uns. Armin wurde jüngst zum vierten Mal in Folge zur Nummer Eins der renommierten DJ Mag Top 100 gewählt und ist damit der erste DJ in der Geschichte des DJ Magazine, dem dies gelang.

Armin van Buuren – Mirage (The German Edition)
Armin van Buuren wurde jüngst zum vierten Mal in Folge zur Nummer Eins der renommierten DJ Mag Top 100 gewählt und ist damit der erste DJ in der Geschichte des DJ Magazine, dem dies gelang. Seit nunmehr 14 Jahren arbeitet er jetzt als DJ und Produzent und ist aus der elektronischen Musikszene nicht mehr wegzudenken.

Wie alles begann
Geboren in Leiden, Holland (am 25. Dezember 1976) und aufgewachsen in einer musikalischen Familie, gab sich Armin seiner Leidenschaft für die Musik seit frühester Jugend hin. Er gab sein ganzes Geld das er verdiente für Platten aus. Seine Mutter gewann einen Computer als er 10 Jahre alt war, der Armins Interesse weiter anfeuerte. „So wie ein kleines etwas nerdiges Kind schrieb ich meine eigenen grundlegenden Programme und lernte dabei viel über die Technologie von Computern“. Er entwickelte sich davon, Low-Profile-Mix-Tapes für Freunde zu machen zu höheren Profil Mixen als er begann mit unterschiedlichen Sequenzen zu experimentieren, worauf er durch seinen Onkel aufmerksam wurde.

„Ich war so von dem was er am Computer vollbrachte beeindruckt, dass ich süchtig wurde Musik direkt dort zu kreieren! “ „Ich liebte Dance Musik sofort – dieser große rebellischen Sound, der so anders als die war als all die ‚schönen‘ Songs aus den Jahren zuvor. „. Armin nennt den elektronischen Pionier Jean Michel Jarre als großen Einfluss, ebenso wie den niederländischen Produzent Ben Liebrand, der ihm später als Mentor beim Mischen und Produzieren dienen sollte. In den frühen Tagen dachte Armin es wäre klug, für den Fall, dass das DJ Dasein nicht ausreichen sollte, noch etwas anderes in der Hinterhand zu haben; so studierte noch Jura. Das letzte Jahr seines Studiums stand unter unvermeidlichen Spannungen, da er sein Studium mit seinem immer hektischer werdenden Zeitplan unter einen Hut bekommen musste.

Sein Aufstieg zum Ruhm beinhaltete neben vielen Produktionen und Remixen sehr viel Live-Spielen in ausverkauften Clubs an jedem Wochenende. Er brauchte drei Jahre um sein Studium zu absolvieren, aber seine Entschlossenheit brachte ihn schließlich dazu, auch dies nebenbei zu schaffen! Armin ist ein besonderer Trance Liebhaber, aber nicht durch ein einzelnes Genre gefangen und sagt: „Was die Arbeit mit der Trance Musik so gut macht ist, dass Trance nicht auf einen Stil festgelegt ist und sowohl Elemente von Electro, Minimal uns ähnliches beinhalten kann. “ Das Wichtigste in Armins Leben wird immer die Musik sein. „Das ist genau das, was ich wirklich will“, sagt Armin. „Es ist nicht nur die Liebe für Musik, es ist meine Leidenschaft. Es geht über Geschmack, und ein einfaches Hobby hinaus, es geht um eine Art zu leben. Musik ist essenziell für mein Leben „.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.