Albumcheck | Better than the Original

Better Than The Original | A Finest Selection Of Acoustic Cover Versions wird in einem eleganten Digipack am 12. August unter dem Label Embassy of Music GmbH erscheinen. Vorab haben wir uns die CD mit den 16 Coversongs angehört und sind begeistert. Die akustische Umsetzung ist sehr gut gelungen. Der schillernde Balast, der so einige der Original-Tracks nahezu erdrückt, wurde abgeworfen. Die abgespeckte Version steht den Liedern sehr gut zu Gesicht. Teilweise sind die Songs nicht wieder zu erkennen, da etwas völlig eigenständiges entstanden ist.

Doch er kommt auf die Idee ein Album mit akustischen Coversongs zu veröffentlichen? Der Musik-Manager Konrad Sommermeyer sammelt nun schon seit Jahren Coverversionen. Vor den Konzerten der von ihm betreuten Bands lässt er deshalb gerne selbst gebrannte Compilations laufen. Darauf finden sich so umwerfende Stücke wie Cat Powers zart gehauchte Fassung von „Wonderwall“, einem Hit der britischen Rock-Rüpel Oasis. Im Lauf der Zeit kamen immer mehr Menschen zu Sommermeyer um ihn nach den Künstlern hinter diesen besonderen Versionen zu fragen. Ein Projekt wie „Better Than The Original“ war also längst überfällig. Und da sind wir also. Viele der Stücke auf dem Longplayer „Better than the original“ sind im normalen Handel noch nicht einmal erhältlich.

Von daher lohnt es sich noch mehr, sich die CD zuzulegen. Natürlich stimmt auch der musikalische Inhalt des Albums und überzeugt auf ganzer Linie. Die leisen und andächtigen Klänge eignen sich besonders für laue Sommerabende oder kalte Winterabende bei Kerzenschein. Die Zusammenstellung der einzelnen Tracks ist hervorragend ausgewählt, nichts scheint zu aufgesetzt. Alles wirkt stimmig. Wirklich klasse!

Hier das Tracklisting: 

  • 01. Mads Langer – You’re not alone 3:07 | Original von Olive
  • 02. Milow – Ayo Technology Original von 50 Cent & Justin Timberlake
  • 03. Obadiah Parker – Hey Ya | Original von Outkast
  • 04. Jack L – Can’t get you out of my Head | Original von Kylie Minogue
  • 05. Ray LaMontagne – Crazy (Single Version) | Original von Gnarls Barkley
  • 06. Foy Vance – Crosstown Traffic | Original von Jimi Hendrix
  • 07. ortoPilot – With a Little Help from My Friends | Original von Beatles
  • 08. Pixie Lott – Use somebody | Original von Kings of Leon
  • 09. Oceana – Baby One More Time (Radio Hamburg Version) | Original von Britney Spears
  • 10. Frida Gold – Only Girl (In The World) | Original von Rihanna
  • 11. Maria Mena – I Was Made For Lovin’ You | Original von Kiss
  • 12. Cat Power – Wonderwall | Original von Oasis
  • 13. William Fitzsimmons – Heartless | Original von Kanye West
  • 14. Ane Brun feat. Liv Widell – Stop | Original von Sam Brown
  • 15. ortoPilot – Another Day In Paradise | Original von Phil Collins
  • 16. Ozark Henry – Black Hole Sun | Original von Soundgarden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.