Singlecheck | Don’t wanna go home von Jason Derulo

[itunes link=“http://itunes.apple.com/de/album/dont-wanna-go-home/id437708484?uo=4″ title=“Jason Derulo“]
In den USA steigt die Nummer stetig nach oben – via itunes wurden schon über 200.000 Tracks verkauft.
In den UK ist die die Single bei iTunes auf die #1 gestiegen…… Die Rede ist von der neuen Single „Don’t wanna go home“ von Derulo. Seit gestern ist die Single auch in Deutschland erhältlich. Die VÖ wurde vorgezogen.

Der Anfang des Liedes „Don’t wanna go home“ beinhaltet eine kleine Einweisung in den Banana Boat Song, welches eigentlich ein jamaikanisches Calypso-Volkslied ist. Der Sound im Hintergrund des Songs stammt von dem Titel „Show me love“ der amerikanischen Sängerin Robin S. aus dem Jahr 1993. Aus „alt“ macht „neu“. Also einfach ein neuer Beat aufgesetzt, eine nette Stimme dazu und ein Video gedreht, in dem viel getanzt wird und leicht bekleidete Frauen zu sehen sind. Fertig ist ein „Comeback“. Ja, machmal kann die Musikindustrie sehr einfach sein.

Doch beachten wir das alles nicht, so fällt auf, dass es sich bei „Don’t wanna go home“ um einen tanzbaren und gut umgesetzten Titel handelt. Der Mix ist gut, die Stimme ist gut und der Track geht einfach ins Ohr. Unbestreitbar, dass Jason Derulo eine Menge Talent hat und sich dieses mit „Don’t wanna go home“ zeigt. Im September erscheint sein Album, falls die Veröffentlichung nicht wieder vorgezogen wird. Darauf sind wir gespannt.

Jason Derulo auf Amazon:

Don\'t Wanna Go Home

Hier das Video zum Song:


Jason Derulo — Don't Wanna Go Home – MyVideo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.