Serengeti Festival in Schloss Holte-Stukenbrock

An einem der ehemals weißen Flecken der Festivallandkarte, in der Savanne Ostwestfalens, ist in den vergangenen fünf Jahren ein besonderes Reservat für Freunde der Freiluft-Rockmusik entstanden. Unter geschmackssicherer und behutsamer Pflege von Wildhütern der VIBRA Agency ist das SERENGETI Festival in Schloss Holte-Stukenbrock prächtig gediehen. Für Festivalfans weit über die Region hinaus, teils aus dem Ausland, ist das SERENGETI Festival inzwischen fester Bestandteil ihrer jährlichen Konzertsafari. Neben dem besonderen SERENGETI Flair, dem auch Unwetter in Orkanstärke nichts anhaben konnten, waren es besonders die kapitalen Prachtexemplare von Künstlern, die Jahr für Jahr tausende Festivalbesucher begeistern konnten.

2006: H-BLOCKX und DOG EAT DOG; 2007: LIFE OF AGONY, H- BLOCKX, JULI und THE BOSS HOSS; 2008: M.I.A., REVOLVERHELD und DIE HAPPY; 2009: SOULFLY, H-BLOCKX, BLOODHOUND GANG und DOWN; 2010: FLOGGING MOLLY, PAPA ROACH, PARADISE LOST und SUBWAY TO SALLY. Und viele, viele mehr (HELMET, VALIENT THORR, BLACK STONE CHERRY, VOLBEAT, …).

Das SERENGETI Festival 2011 macht nun den nächsten Schritt. Hin zu einem neuen Festivalgelände. Zu noch mehr Einzigartigkeit und noch mehr Erlebnisangeboten für seine Besucher. Das neue, größere Gelände liegt in unmittelbarer Nachbarschaft zum Safari-Park Stukenbrock mit seinen wilden Tieren wie den berühmten weißen Tigern. Mit Achterbahn-Action und Shows. Und vergünstigtem Eintritt für Festivalbesucher! Für noch mehr SERENGETI Feeling.

Dazu bietet das SERENGETI Festival 2011 erstmals einen eigenen Campingplatz direkt am Festivalgelände. Und natürlich bietet auch das SERENGETI Festival 2011 wieder eine prächtige Auswahl internationaler Bands. Unter anderem sind mit dabei: BULLET FOR MY VALENTINE, BAD RELIGION, WIZO und IN EXTREMO. Weitere Bestätigungen finden sich, wie auch Informationen zum Camping und allen Neuigkeiten rund um das SERENGETI Festival immer aktuell auf www.serengeti-festival.de. In Vorfreude auf das SERENGETI Festival 2011 sagen wir es in den Worten von Dr. Bernhard Grzimek: „Unser Ziel ist eine Landschaft, die wir lieben – die Serengeti.“

Line Up:

Bullet For My Valentine, In Extremo, Bad Religion, Wizo, Pennywise, K.I.Z., House Of Pain, Agnostic Front, Caliban, Letzte Instanz, Mad Sin, Skinred, Boy Hits Car, Rotfront, The Creepshow, War From A Harlots Mouth, Adept, Pascow, Kraftclub, Your Demise

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.