Bernhoft mit neuer Single Choices

Jetzt kommt die wahrscheinlich umweltfreundlichste „One-Man-Band“ überhaupt, vor allem aber eine, die so richtig gute Laune verbreitet. Die Rede ist von dem norwegischen Musiker JARLE BERNHOFT, dessen einzigartige und überraschende Bühnenshow sich erst in ganz Norwegen und mittlerweile auch darüber hinaus in Windeseile verbreitete. Als Kopf der Band Span feierte er schon Erfolge weit über die Grenzen seines Heimatlandes hinaus, bis zu dem Zeitpunkt als ihn sein Faible für Soundtüfteleien einholte. Zum Glück kann man nur sagen, denn wer das am 08.07. kommende Album „“Solidarity Breaks“ in die Finger bekommt, wird feststellen wie viel Spaß wirklich handgemachte Musik machen kann.

Die erste Single CHOICES ist ein gelungener Vorgeschmack auf den Longplayer. Fröhlich, tanzbar und mit dem richtigen „Drive“ muss man unweigerlich mitziehen. Da lässt ein bisschen Jamiroquai und auch Jamie Lidell grüßen, aber eben nur ein bisschen, denn es ist zu 100% Jarle selbst. Denn hier gehen ein paar Gitarren, natürlich von Bernhoft selbst gespielt und ein paar Soundeffekte, selbstverständlich ebenfalls von ihm kreiert, eine Kooperation ein, der man sich schlicht und ergreifend nicht entziehen sollte, sonst verpasst man was und das wäre doch wirklich zu schade.

„Bernhoft is the perfect combination of talent, technical skill and a chill riff to get you in the mood.“ – CBS

„Der Norweger tauscht die Soundgarden- und Aerosmith-Sounds, die seine alte Band beherrschten, gegen Sly & The Family und The Meters: in seinem Haus in Oslo mischt er ein wenig Funk mit viel Soul. Ganz allein – schließlich habe er „schon immer davon geträumt, eine One-Man-Band zu sein“!“ – ARTE

Hier das Video zum Song:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.