Albumcheck | Total von Joy Division zu New Order

Muss man eine Band wie New Order oder Joy Division eigentlich noch vorstellen? Was hätte die Musikwelt nur ohne sie gemacht? Wie hätte sich die Musik entwickelt? Das sind wenige der Fragen, die sich Musikkenner und auch so manche Band fragen. Joy Divison war eine der wichtigsten Bands der Post-Punk Szene. Mit ihrer Musik haben sie Einfluss auf die Musik vieler Bands gehabt. U2 oder auch The Cure haben den Song „Love will tear us apart“ gecovert und somit Joy Division geehrt.

Den Sänger Jared Leto von 30 Seconds to Mars sieht man auf Konzerten häufig mit Joy Division T-Shirts. Ferner benennen zahlreiche Musiker ihr Sound wäre stark von der englischen Band beeinflusst worden.

Nach dem Tod des Sängers Ian Curtis im Jahr 1980 wusste niemand wie es weitergehen sollte mit Joy Division. Die Bandmitglieder entschlossen sich, nicht mehr unter dem Bandnamen aufzutreten und somit wurde New Order gegründet. Leider mit anfänglich eher mäßigem Erfolg, was sicherlich auch an der Musik selbst lag. New Order hörte sich wie ein Abklatsch von Joy Division an; ohne die Stimme eines Ian Curtis. Es sollte ein paar Jahre dauern bis New Order ihren eigenen Stil fanden.

Doch der neue New Order Sound schlug ein wie eine BOMBE.

Der Titel „Blue Monday“ gehört bis heute zu den erfolgreichsten Tracks und ist die meist verkaufte Maxi-Vinyl, was sicherlich daran liegt, dass DJs noch immer Passagen für ihre Mixes benutzen. Wenige Jahre nach der ersten Veröffentlichung erfolgte eine Neuauflage von „Blue Monday“. Es folgten weitere Veröffentlichungen von Longplayern bis im Jahr 2007 die Auflösung bekannt gegeben wurde. Für viele Fans ein harter Schlag, da Konzerte von New Order sowieso sehr rar waren. Bis heute wünschen sich die Fans eine „Wiederauferstehung“ von New Order. Die Lieder der Band werden heute gern in Serien gespielt. Besonders die Macher von CSI scheinen New Order zu mögen.

Zu ihrem 30. Jubiläum haben New Order nun den neuen Longplayer „Total“ auf den Markt geschmissen, der den musikalischen Weg von Joy Division zu New Order aufzeigen soll. Fünf, der bekannten Titel von Joy Division sind auf dem Album platziert, weitere 13 Tracks stammen von New Order. Quasi eine Sammlung der größten Hits plus dem unveröffentlichten Song „Hellbent“.

Die Veröffentlichung hat man bereits vorgezogen. Am 10. Juni wird die Scheibe erscheinen. Wir haben uns die Platte bzw. CD bereits angehört. Eigentlich kannten wir die Lieder bereits. Die Musik ist wie immer: immer noch genial. Doch musste das wirklich sein? Sämtliche Songs zum wiederholten und wiederholten und wiederholten Male zu veröffentlichen? „Hellbent“ ist wirklich super, aber hat New Order nicht noch ein paar unveröffentlichte Titel in der Plattenkiste?

Natürlich ist es super, die komplette Sammlung auf einer CD zu haben. Und glaubt mir, wir haben hier wirklich jedes Album von New Order und Joy Division stehen, besitzen zudem noch (seltene) Vinyls usw. Also müssen wir hier differenzieren. Musik genial, Idee super, doch wieder mal in die Kaugummi-Kiste gegriffen. Kauft euch also zu der CD noch ein T-Shirt. Dann habt ihr alles, was euer Herz begehrt.

Total von Joy Division zu New Order auf Amazon:

CD-Format T-Shirt (ohne Bild)
Total: From Joy Division To New Order

Anspieltipps:

  • Love will tear us apart
  • She’s lost control
  • Atmosphere
  • Blue Monday
  • Bizarre Love triangle
  • Krafty
  • Hellbent

1 Comment

  1. Hellbent for New Order & Joy Division sagt:

    This compilation is very good because is covers both great bands from Joy Division and New order. Hellbent is a classic New order song with great music in it, whatever this band touches turns to gold, I still can’t wait for the WFTSC leftovers, if Hellbent sound this good which is a leftover from the WFTSC sessions just imagine how the other songs are going to sound, some of the left over tracks are called Sugarcane, Madonna and Brothers and sisters, I am very eager to listen to these songs and again Hellbent is a great song.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.