Der Gewinner vom Eurovision Song Contest 2011

Nach einem langen Abend voller schöner Performances von 25 Teilnehmern ist der diesjährige Eurovision Song Contest in Düsseldorf zu Ende gegangen. Vor wenigen Minuten haben die Länder ihren Favoriten gewählt. Mittlerweile haben wir auch unsere Meinung zu den „Top Five“ nach der Live-Show, die bei ARD übertragen wurde geändert.  Doch nun wollen wir euch nicht mehr auf die Folter spannen. Also für alle, die heute Abend nicht am Fernseher klebten, haben wir euch die drei Erstplatzierten:

1.Platz: Aserbaidschan

2. Platz: Italien

3.Platz: Schweden

Der nächste Song Contest findet in Baku statt.

Unsere Lena hat den 10. Platz belegt!

Nach der Live Performance war Österreich (Nadine Beiler ) unser klarer Favorit, gefolgt von Großbritannien ( Blue ), Deutschland ( Lena ), Finnland ( Oscar Paradise ) und Aserbaidschan ( Eli / Nikki ). Den Beitrag aus Italien fanden wir ebenfalls gut, haben uns allerdings auf Grund des Genres nicht sehr viele Chancen ausgerechnet. Wir möchten betonen, dass es uns hauptsächlich, um die musikalische Umsetzung der Songs ging. Wir haben nur dies in unserer Bewertung berücksichtigt und keine Länder vorgezogen. Trotzdem sind wir vom Ergebnis überrascht.

Wie hättet ihr gevotet?

Hier der Sieger Song:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.