Neues Album Manhay von Daan

„Ehrlich gesagt fühle ich mich auch nach 20 Jahren Musikmachen noch wie am Anfang. Da ist noch so viel zu entdecken. Schau dir nur ‚Manhay’ an: Ein Album wie dieses, das die gelungene Komposition in seiner klassischsten Bandinstrumentierung ehrt, habe ich noch nie gemacht. Dabei ist es eine der natürlichsten Formen von Musik. Ich nähere mich also erst langsam dessen, was andere Musiker vermutlich ‚die Basis’ nennen würden.“ So Daan zu seinem am 15.07.2011 erscheinenden 5. Album – sein erstes in Deutschland seit 10 Jahren. Der Künstler aus Belgien scheint nach nun mehr als 2 Jahrzehnten im Geschäft, Ausflügen in alle möglichen musikalischen Genres, zahlreichen Top Ten Hits und nationalen Auszeichnungen in Hülle und Fülle immer noch die Energie und Leidenschaft zu haben wie manche Jungspunde bei ihrer ersten Veröffentlichung.

„’Manhay’ ist das typische Beispiel für ein Album, mit dem ich dem Rat all meiner Freunde zufolge in die komplett falsche Richtung gehe, aber gerade das weckt meine Ambitionen“ Das führt auch dazu, dass er nun wieder mal ein Album vorlegt, das in seiner strahlenden Grandezza ebenso vollkommen natürlich, ja zwingend klingt, wie es in seiner voluminös-dichten Klangästhetik überrascht.
Kostprobe gefällig?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.