Albumcheck: Soundtrack von Tron Legacy von Daft Punk

[itunes link=“http://itunes.apple.com/de/podcast/tron-legacy/id409347427?uo=4″ title=“Tron Legacy“]

Artist: Daft Punk
Album: Soundtrack of Tron: Legacy
Veröffentlichung: 03.12.2010

Der Science-Fiction Film „Tron:Legacy“ war bereits im Dezember 2010 in den amerikanischen Kinos zu sehen. Mir kam die Ehre zuteil, den Film schon vor dem Kinostart ansehen zu dürfen. Bei Cinemagazine.de könnt ihr die komplette Filmkritik nachlesen.

Begeistert von dem Film und der Zusammenwirkung der Musik, habe ich beschlossen mir ebenfalls den Soundtrack zuzulegen. Ich bin wirklich begeistert. Für den Soundtrack haben die Disney Studios niemand geringeren verpflichtet, als die französische DJ-Formation Daft Punk. Ich habe bereits einige Alben von Daft Punk im Schrank und durfte sie bereits live erleben. Wer allerdings auf eine Fortführung der Daft Punk Musik hofft, wird enttäuscht sein. Bei dem Soundtrack zu Tron:Legacy handelt es sich nicht um ein normales Daft Punk Album. Aufgenommen wurde der Soundtrack zusammen mit einem Symphonieorchester. Das Endergebnis bildet eine Mischung aus weichen Beats, instrumentalen Melodien und Synthesizereinspielungen.

Obwohl der Soundtrack in seiner Gesamtheit brilliert und den Science-Fiction Film „Tron: Legacy“ wieder vor den eigenen Augen ablaufen lässt, sind auch einzelne Titel anspielbar und mehr als hörenswert. Der Soundtrack passt wie die Faust aufs Auge zum Film. Ein absolut gelungenes Werk von Daft Punk. Man könnte der Annahme sein, man hätte einige Passagen noch aus einem alten Amiga rausquälen können. Teilweise sind die einzelnen Titel nicht länger als zwei Minuten.

Anspieltips:

  • The Grid
  • The Game has changend
  • End of Line
  • Tron Legacy (End titles)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.